Mailbenachrichtigung an bestehende Notes-Gruppe bei neuem Dokument

  • Hallo Zusammen,


    ich darf an einer bestehenden Datenbank eine Erweiterung einbringen.


    Momentan sieht es wie folgt aus:

    Webformular schickt die Daten an die Notes Datenbank und je nach gewählter Kategorie (Dropdown) wird das in die jeweilige View sichtbar.


    Es sind 5 Kategorien und die DB hat somit 5 Views.

    Jede View hat eine bestimmte Personengruppe berechtigit.


    Bei neu eingehenden Dokumenten soll nun die jeweilige Gruppe per Mail benachrichtigt werden?


    Wie würdet Ihr dies lösen?


    Falls über einen Agenten, wie kann ich neue Dokumente von anderen unterscheiden?

    Wie kann ich eine Mail an eine Notes-Gruppe senden?

  • Also eine Gruppe adressierst du genau wie einen User: Durch Angabe des Namens im SendTo Feld bzw als Empfänger in der entsprechenden Formel.


    Bei einem Web Formular kannst du z.B. den WebQuerySave Agent verwenden um die Mail zu verschicken. Dort kannst du dann die Eigenschaft isNewNote des NotesDocument Objektes verwenden

  • Vielen Dank für den Input, ich habe nun am WebQuerySave folgendes hinterlegt

    Code
    1. @Command([ToolsRunMacro]; "MailNewDoc");

    Beim Ageten selbst die Einstellungen als Webbenutzer ausühren zu dürfen, denn vorher gab es einen 404er


    Der Agent sieht so aus:

    Bisher kam keine Mail an mich, kann ich etwas im Agenten machen, um zu sehen, ob dieser überhaupt läuft/angesprochen wird?

  • Z.B. Messageboxen einbauen, dann solltest du im Server Log diese sehen.

    Hast du denn ein Dokument neu angelegt ?


    Generell solltest du in dem WebQuerySave Agenten über DocumentContext gehen um das aktuelle Dokument zu bekommen.

  • Was sagt dein Serverlog zu der Meldung ?


    Gibt es denn auch beide Agenten, die du im WebQuerySave aufrufst ?

    Den ersten Agenten muss ich wohl hinterlegen, damit vom Webformular das Dokument überhaupt in die Datenbank gelangt. Finde jedoch keinen Agenten der so heißt, sondern nur eine Maske mit dem Alias. Der zweite Agent soll meiner sein, zumindest habe ich den Alias so genannt, siehe Screenshot oben.


    Maske.jpg


    Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich in den Log schauen kann...

  • Die Log.nsf auf dem Server öffnen.


    Ohne daß du dir mal den Inhalt des ersten Agenten anschaust ist noch nicht mal sicher ob dein Agent überhaupt laufen kann.

    Wenn ich den Agenten Trigger auf Auslöser: "Vor Eingang neuer Mail stelle" dann wird dieser zumindest ausgelöst.


    Mit dem Log kam zumindest eine Mail an mich an:

    Code
    1. Dim currentLog As New NotesLog( "Mail Benachrichtungsagent" )
    2. Call currentLog.OpenMailLog( "Vorname Name", "Dies ist mein Log Eintrag" )
    3. Call currentLog.Close

    und mit diesem, kam auch eine Mail mit Betreff, Maske aber ohne Inhalt in der Maske an:

    Code
    1. doc.Form = "formEntry"
    2. doc.Subject = "Neue Datei Datei im Transfer"
    3. Call doc.Send( False, "Vorname Name" )
  • Ich hab den Trigger beim Agenten nun mal auf Ereignis "nachdem Dokument erstellt oder geändert wurde" der Agent löst nun bei neuer Mail aus, leider greift die IF Abfrage nicht bei neuen Dokumente doc.IsNewNote da das Dokument wohl schon gespeichert ist?

    Wenn die If Abfrage raus ist, erhalte ich zu jedem Dokument eine Mail :-)

    Ich dachte ich könnte ohne If Abfrage arbeiten, da der Agent bei .unprocesseddocuments nur neue Dokumente seitdem letzten laufen einbeziehen sollte?


  • Ketzerische Frage nach so vielen Posts:


    Gab es zu Beginn nicht schon ein funktionierendes Formular und es sollte lediglich zusätzlich eine Mail an (Kategorie-Gruppe-X) rausgehen?


    Ich würde wieder auf den Anfangszustand gehen und einen einzigen Agenten schreiben, der auf neue Dokumente in der Db reagiert.


    Das geht sogar (fast komplett) ohne Programmierung über "Einfache Aktionen" und "Infobrief" aka Newsletter und ist in weniger als 10 Minuten erledigt.

    Das einzige, was man noch zusätzlich braucht sind 5 Mail-Gruppen für die 5 Kategorien und etwas Grips, damit man aus dem Kategorienamen per Formel auf den Gruppennamen kommt, sowas wie Verteiler-KategorieA, Verteiler-KategorieB, ....


    Wenn das mit den Gruppennamen je Kategorie per Formel zu kompliziert ist kann man alternativ auch 5 Agenten, je einen je Kategorie und Empfängergruppe, beschränkt auf die Dokumente der jeweiligen View machen.


    HTH

    Carsten

  • Hallo Carsten,


    danke für den Tipp, die Gruppen hatte ich bereits angelegt.

    Habe nun dementsprechend 5 Agenten angelegt mit Infobrief und Dokumentenauswahl


    Werde trotzdem für mich weiter versuchen dies als Lotusscript Agent zu lösen, auf kurz oder lang bekomme ich immer wieder solche Anfragen.


    :thumbsup: