mailweiterleitung im NAB eintragen

  • Hallo,
    wie kann man im Notesadressbuch am einfachsten Mailweiterleitungen eintragen die in einer Excelliste eingetragen sind. Ich muss für 2000 Leute eine weiterleitung eintragen und die neuen Weiterleitungsadressen habe ich nur in einer Excelliste parat. Da kann man doch bestimmt etwas automatisieren und wenn ja wie dann bitte Vorschläge :-)

  • Es kommt drauf an, wie die Adressen aufgebaut sind. Folgen sie dem Schema Vorname.Nachname@domain.de, kannst du simpel und einfach per Formelagent die FirstName- und LastName-Items abgreifen, um den Domainsuffix erweitern und gut ist. Dafür würdest du nicht einmal die Tabelle brauchen.
    Ansonsten halt das File zum Lesen öffnen, den Namen des Mitarbeiters auslesen, das dazugehörige Dokumente in der View suchen und das Item InternetAddress mit dem entsprechenden Wert aus der Tabelle betanken.

    Life is not a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in broadside, thoroughly used up, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow, what a ride!!! :evil:
    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen - Walter Röhrl

  • geht mit Script.
    - direkt mit Excel per OLE-Automation und den COM-Klassen von Excel
    oder
    - Datei als csv- oder eine andere ASCII-Datei speichern und dann direkt mit den Scriptklassen von Notes.


    Ansonsten wie RockWilder es beschrieben hat
    - passendes Dokument zu einem Eintrag suchen
    - Wert in Feld schreiben und speichern
    - nächste Zeile/Zelle aus der Datei lesen


    Viel einfacher wird es, wenn es sich aus den Namen im PAB berechnen lässt, dann geht es mit einem Einzeiler.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein