auto ID / counter

  • Hallo ich glaube ich will das erreichen was schon viele wollten ich möchte eine Art AutoID erzeugen. Wer hat davon Ahnung oder noch besser wären Beispiele.
    :idea:
    Mein Ziel das ein Neues Dokument eine fortlaufende Nummer erhält, die doppelte Vergabe dieser Nummer soll näturlich ausgeschlossen sein. Wie gesagt bin für alle Tipps offen ob mit Formeln oder Script oder wenn irgend Beispiele hat an dehnen ich mich orientieren kann wäre auch schön. :-o


    Wenn ihr Script Beispiele schickt wäre vielleicht eine kleine Erklärung gut da ich bis jetzt überhaupt keine ahnung von LN Script habe. :-? :-?


    Ich danke euch schon mal im Vorraus. :-D


    Mfg Rolle
    :-D

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • da gibt es verschiedene Ansätze:


    1.
    - nur auf einem Server die DB ändern
    - beim Speichern - suchen nach der letzten Nummer und dann für dieses Dokument eine neue vergeben


    2.
    - laufende Nummern werden per Server-Agent vergeben, damit könntest Du auch auf verschiedenen Servern arbeiten


    3.
    - den Usern die laufende Nummer ausreden und einen anderen eineindeutigen Key verwenden


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • Mein Chef besteht aber auf diese ID. Hast du vielleicht eine Ahnung wie das mit den Agents funktioniert hört sich recht interessant an.


    Mfg Ronald

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • meinst Du Punkt 2? Da ist Deine laufende Nummer im Dokument aber leer, bis der Server die laufende Nummer berechnet hat.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • Ne es muss so sein wenn ein Dokument gespeichert wird das dann eine ID dafür vergeben wird. Aber wie gesagt sie darf nicht doppelt vorkommen. Wir haben bei uns ein Lotus Notes Cluster bestehend aus 2 Servern.


    Mfg Ronald

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...


  • Ansicht "Nr":
    - Select Formel: SELECT @Text(NR) != ""
    - 1. Spalte:
    - - Formel: NR
    - - Eigenschaft: sortiert, absteigend


    Falls Dir die Kommentare nicht reichen - melde Dich.


    Gruß
    Dirk


    /edit. Script muss in QuerySave der Maske

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • Du musst jetzt auch denken ich bin ein bischen beknackt. Was meinst du jetzt ganz genau mit diesen Erläuterungen
    :-?
    Ansicht "Nr":
    - Select Formel: SELECT @Text(NR) != ""
    - 1. Spalte:
    - - Formel: NR
    - - Eigenschaft: sortiert, absteigend


    Ich verspreche eins als nächstes kauf ich ich mir ein buch zu lotus Notes Script, kannst du mir eins empfehlen. :-D


    Mfg Ronald

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • Sorry sollte eine Beschreibung der Ansicht mit dem Namen "Nr" sein. Hat also nichts mit Script zu tun.


    Erstelle eine Ansicht mit dem Namen "Nr". Als Selectionsformel trägst Du "SELECT @Text(NR) != "" " ein. Die Spaltenformel der 1. Spalte ist "NR" und diese Spalte muss absteigend sortiert sein.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • In meiner Maske habe ich ein Feld Id muss ich dass jetzt auf berechnet setzten und ich verstehe auch nicht ie dieses feld befüllt werden soll.
    Ich habe eine Ansicht mit deiner Select Formel erstellt und die erste Spalte heißt NR und ist absteigend sortiert.

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • Wenn du mir mal deine Mail adresse gibst schick ich dir die DB mal kannst dann selber einen Blich rein werfen.

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • in dem Script und der Ansicht habe ich das Feld NR genannt (wusste ja nicht wie es sich bei Dir nennt).


    Das Script musst Du dann so ändern:


    und die Ansicht muss in der 1. Spalte als Formel "ID" stehen habe.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • wie sieht die Ansicht "NR" aus? Sind dort Dokumente drin?
    Da fällt mir ein hast Du die Select-Formel in der Ansicht geändert?
    Dort muss jetz stehen "Select @Text(ID) != "" ".


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • So funktioniert und ich sage danke. :laola:
    Aber nur mal ne frage noch am Rande wenn ich die Ansicht Nr unsichtbar machen möchte geht das ja nicht mehr kann man das vielleicht umgehen über einen Alias zum Beispiel.


    Mfg Ronald :laola:

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • benenne die Ansicht in "(NR)" um und trage als Alias "NR" ein.


    Die Klammern bewirken, das die Ansicht nicht angezeigt wird.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • So jetzt bin ich erstmal glücklich ich danke dir nochmal für deine Hilfe.


    Mfg Ronald


    Ps kann ich dass Feld eigendlich noch auf berechnet setzten ich will ja nicht das die user es bearbeiten können

    Das Leben ist ein scheiss Spiel aber es hat eine geile Grafk :strike: ...

  • Hallo
    Mein Anliegen geht ungefähr in die gleiche richtung.
    Und zwar möchte ich, Das man in der Datenbank zu div. Themen Antworten schreiben kann.
    diese Antworten sollen die selbe ID haben, wie das Thema, also die ID übernehmen.


    kann mir da eine helfen ?


    Wäre super!

  • Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem. Ich soll eine Fortlaufende ID vergeben in folgendem Format: TTMMJJJJ-"Fortlaufende Nummer". Die Nummer soll jeden Tag neu mit 1 beginnen (z.B. 04072008-0001).
    Es soll möglichst mit @Functions gearbeitet werden.
    Vielen Dank für eure Hilfe

  • bau eine Ansicht, die in der ersten Spalte nach dem Datum und in der 2. Spalte nach der Zahl absteigend sortiert ist.


    Mit einem @DBLookup kannst Du nach dem Datum in der ersten Spalte in der Ansicht suchen. Kommt ein Fehler, musst Du mit 1 beginnen (dann gibt es das Datum noch nicht). Ansonsten bekommst Du eine Liste mit allen Zahlen. Jetzt noch die 1. Zahl nehmen und um 1 erhöhen - fertig.


    Aber suche nochmal nach dem Thema, da gibt es einige Nachteile zu beachten.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein