Berechtigungen für Embedded View

  • Hallo!


    Eigentlich bin ich mehr im Notes-Administrations Bereich tätig. Hier und da machen ich aber auch kleinere Änderungen an diversen Datenbanken unserer Kunden. Mit den "einfacheren" Sachen komme ich ganz gut zurecht!


    Nur jetzt bin ich vor ein Problem gestoßen, wo ich nicht weiter weis, bzw. mir auch nicht sicher bin ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle.


    Hier mein Problem:
    Es gibt eine View indem Text und "Anhänge" eingetragen werden können.
    Die Anforderung ist, dass User mit Editor-Berechtigungen Dokumente erstellen und bearbeiten können, nur die Anhänge dürfen sie NICHT ändern/entfernen. Das Problem ist nur, dass man ja Berechtigungen auf Feldebene nicht setzen kann... Nun hab ich mir von einem früheren Kollegen sagen lassen, dass es mit Embedded Views funktionieren würde. Sprich, die Anhänge werden einfach in einzelnen Unter-Dokumenten gespeichert. Er hat gemeint, dass man dann die Berechtigungen auf dieser Ebene so einschränken kann, dass das löschen/barbeiten nicht möglich ist (außer der "Admin")


    Wäre das tatsächlich möglich? Wenn ja wie gehe ich das an?


    Danke schon mal im voraus!


    beistrich

  • Hi,


    Soweit ich das geshilderte interpretiere, hat das Ganze noch nichts mit einer "Embedded View" zu tun.


    Einfach gesagt wuerde ich die sagen es gibt eine Maske fuer die 'normalen' Felder. (keine Anhaenge moeglich)
    Es gibt eine weitere Maske, in der die Anhange zu der ersten Maske gespeichert werden koennen. (jeweils nur 1 Anhang)
    Diese Maske fuer die Anhaenge referenziert ueber eine eindeutige ID zu dem Dokument mit den 'normalen' Feldern.


    In die Maske fuer die Anhaenge baust Du Leser- und Autorenfelder ein ueber welche Du die entsprechenden Zugriffe regelst.


    Das Problem bei der ganzen Sache ist aber, dass Deine User Editor-Rechte haben, welches dieses ganze Konstrukt schon wieder
    aushebeln.



    Andreas

  • ... oder Du legst die Dokumente mit den Anhängen in eine 2. DB, dann kannst Du die Rechte auf die 2. DB auf Autor setzen ....


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein

  • @ascabg



    Ja war vl etwas ungenau beschrieben, aber du hast die Sache richtig interpretiert. Genau so hab ich mir das vorgestellt...


    Aber scheint eben nicht so zu funktionieren, wie gedacht...


    Gibt es irgend eine andere Lösung, bzw. hat jemand eine andere Idee?


    beistrich

  • außer Du kannst die Rechte auf die DB auf maximal Autorenrechte herunter setzen. Eventuell musst Du dafür die Dokumente mit Autorenfeldern versehen und die Dokumente nach berechnen.


    Gruß
    Dirk

    Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
    Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
    Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
    Albert Einstein