Arbeiten mit mehreren O oder mit OU in der gleichen Notes Umgebung

  • Hallo Forum,


    ich administriere eine Notesumgebung mit 5 Servern und 250 Usern, Notes 6.5. Bisher wurden keine OU definiert, sondern nur eine einfach Struktur Name/Firma.


    Nun soll über diese Notesumgebung eine weitere (neue) Firma mit abgebildet werden, wobei es Personen gibt, die in beiden Firma vorhanden sein sollen und auch in beiden Firmen eine Emailadresse haben. Wie würdet Ihr das machen? Einfach eine OU erstellen, also Name/NeueFirma/Firma, oder eine neue O erstellen, Name/NeueFirma?


    Was ist zu beachten, wenn man mit mehreren Organisationen in einer Notes Umgebung arbeitet?


    Bin für jeden Tipp dankbar,
    Colibri


    P.S.: Habe eine ähnliche Frage auch im atnotes Forum gestellt (Crosspost).

  • Hi,


    wir haben es wie folgt gelöst:
    OU/neue Firma/Firma. Die Personen, die für beide Firmen arbeiten haben eine weitere Mailadresse als Alias im Personendokument und 2 Arbeitsumgebungen. Jeweils eine für jede Firma. Letztendlich ist es ja egal, wie es in Eurem Notessystem dargestellt wird. Wichtig ist halt, mit welcher Domäne versendet wird und das steht halt in der Arbeitsumgebung. Leider besteht die Gefahr, dass die Anwender vergessen die Arbeitsumgebung umzustellen und mit Firma A versenden obwohl sie für B gerade tätig sind. Hier könnte aber ein kleiner Agent in der MailDB beim versenden an extern jeweils nachfragen ob A oder B.


    cu
    Joerg

  • Also die sicherste Variante beim Versenden mit mehreren eMail Adresse ist definitiv die Verwendung unterschiedlicher IDs.


    Denn die eMail Adresse in der Arbeitsumgebung kann durch eine entsprechende Serverkonfiguration ignoriert werden.


    Wie du das organisatorisch aufbaust ist prinzipiell egal, allerdings hat eine neue O den Vorteil, daß du z.B. auch Zugriffsberechtigungen anhand der O-Wildcard vergeben kannst und damit die User sichtbarer getrennt sind.


    Grundsätzlich ist es Domino egal mit wievielen O-Certifiern du arbeitest, solange diese entsprechenden Zugriff haben

  • Vielen Dank für Eure Antworten. Die Variante mit den mehreren Arbeitsumgebungen habe ich mir auch überlegt, bin letztendlich aber zum Schluß gekommen, daß mir das zu unsicher ist.


    Werde mich jetzt also mal an die neue O machen.


    Danke!!

  • So, habe nun über Registrierung - Organisation die neue Firma registriert und eine cert.id erstellt. Mit dieser habe ich nun einen Benutzer registriert. Wenn ich mit dieser Benutzer ID nun auf den Server zugreifen will, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "Serverfehler: Das Domino Verzeichnis des Servers enthält keine Gegenzertifikate, die Sie für den Zugriff autorisieren könnten."


    Ich habe jetzt zwar die Adminhilfe gelesen, verstehe aber ehrlich gesagt nicht, mit welche ID ich jetzt welches Gegenzertifikat ausstellen muß? Hat hierzu jemand einen Tipp?

  • Hast du bei der Registrierung auch den richtigen Server und nicht versehentlich lokal angegeben ?


    Und zur Sicherheit gehört dann auch ein Gegenzertifikat auf dem Server, denn der Server ist ja in einer anderen Organisation.

  • Zitat


    taurec schrieb:
    Hast du bei der Registrierung auch den richtigen Server und nicht versehentlich lokal angegeben ?


    Und zur Sicherheit gehört dann auch ein Gegenzertifikat auf dem Server, denn der Server ist ja in einer anderen Organisation.



    Du meinst beim registrieren des Users? Da habe ich schon den Server angegeben. Ich denke das Problem liegt an diesem Gegenzertifikat. Wie genau bringe ich das auf den Server?


    Sorry, aber meine letzte Adminschulung ist schon ne weile her und mit Zertifikaten hatte ich bisher nichts mehr zu tun.

  • Also ich verstehe nicht was an der folgenden Schritt für Schritt Anleitung aus der Admin Hilfe nicht zu verstehen ist: