Beiträge von Tubeman

    Hallo zusammen,


    ich möchte eine ganze Email Scriptgesteuert und periodisch in ein Textfile exportieren.
    Ich ziehe mir aus den Headinformationen paar sachen raus und analysiere das Emailrouting.


    Habe schon unterschiedliches Versucht es ist ja nicht so, dass ich vor einem unbeschriebenen Blatt sitze. Habe schon versucht alle relevanten Felder zu exportieren .... ist aber nicht so elegant wie ich das wollte.


    Gibt es hier keine Standardfunktion in Lotus Script?


    kann mir da jemand weiterhelfen?

    Hallo ,


    nach ewigem suchen uns stöbern habe ich nichts zu meinem Problem gefunden und sehe als einzigste Möglichkeit eine Lösung zu finden Mitentwickler zu fragen.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen?


    Die Notesdatenbank um die es geht liegt auf einem Windows 2000 Server + Domino 6.5.4. In dieser DB ist ein Agent vorhanden, der Informationen aus einer Access Datenbank heraus liest.


    Set connection = createxobject("adodb.connection")
    connection.open "Driver=SQL Server;Server=xx.xx.xx.xx; Database=namederdb", "user", "Password", port="1111"


    SQL = "SELECT dbo.tbl_IT_System.ITS_IT_Owner_FK, dbo.tbl_IT_System.ITS_Nr, dbo.tbl_IT_System.ITS_Kuerzel FROM dbo.tbl_IT_System WHERE dbo.tbl_IT_System.ITS_Nr = " + cabinet_tmp
    Set tbl_IT_System = connection.Execute(SQL)

    IT_Owner_Pers_Nr = tbl_IT_system("ITS_IT_Owner_FK").value

    IT_Systemnummer = tbl_IT_system("ITS_Nr").value
    IT_Systemname = tbl_IT_system("ITS_Kuerzel").value

    connection.close


    So funktioniert das einwandfrei. Und ich habe auch keine Probleme.



    Zukünftig wird die Datenbank aber auf einer Unix Maschine mit Solaris 9 und ebenfalls Domino 6.5.4 laufen.
    Was habe ich getan... den Code 1 zu 1 in die neue Db auf der Unix Kiste .... was ist passiert .. Ihr könnt euch denken ... Ein Fehler : "180 Operation not supported on this platform"


    Ich habe nicht bedacht, dass es wohl keine adodb Treiber für Solaris gibt. Auch wenn schon bei uns könnte man diese nicht einsetzen.


    Gibt es eine andere Möglichkeit Serverseitig Informationen aus einer Access Datenabnk zu lesen die auf einem anderen Server liegt?



    Vielen Dank und Gruß Tubeman

    Hallo Domino mitstreiter,


    habe schonmal das selbe gepostet, aber es scheint mein Eintrag ist irgendwie untergegangen :-o


    Also Hat irgend jemand erfahrung mit dem Domino Document Manager in einer Terminalserver Umgebung?
    Bzw. der Desktop Enabler auf Terminlaservern.


    Wir bekommen den Desktop Enabler nich zum laufen :evil:
    Excel, Word etc. funktionieren nichtmehr richtig :evil:


    Kann mir irgend jemand einen heißen tipp geben :-)


    Bis denne


    Tubeman

    Hallo Zusammen,


    ich habe ein Problem, der Desktop Enabler zum Domino Documentmanager 6.5.1 lässt sich nicht richtig auf der Citrix Metaframe Umgebung (shared Medium) benutzen.


    Hat jemand informationen wie man den Desktop Enabler installieren muss, um diesen Terminalserverfähig zu machen?
    Geht das überhaupt :-?



    Vielen Dank :-D


    Tubeman

    Hallo Zusammen,


    schreibe zum ersten Mal in dieses Forum. In der Suche habe ich nichts für mein Problemchen gefunden.


    Schildere Folgend:


    Ich brauche eine Verbindung zu einem Server, auf welchem eine
    Acces Datenbank liegt.
    Die Access DB enthält Werte, welche ich auslesen möchte.


    Wie kann ich dies realisieren ohne im Client oder Server System eine ODBC Verbindung erstelle.


    Einer meiner Kollegen half mir mit folgenden Codezeilen weiter.
    Das ist aber noch lange nicht das gelbe vom EI.


    Set con = createobject("adodb.connection")


    con.open "Driver=SQL
    Server;Server=xx.xx.xx.xx;Database=DBO ", "xxxxxx","xxxxxx", port="1433"


    Set resOE = createobject("ADODB.Recordset")
    .
    .
    .
    :-?



    Ist das ein möglicher Ansatz?
    Wie muss ich fortfahren?


    Gruß Tubeman