Beiträge von garbo

    Hallo,


    kann man so einen alten Thread wieder aktivieren ?


    Ich habe jetzt das gleiche Problem, aber nur bei 2 (dummerweise die Geschäftsführung) von ~800 Benutzern.
    Allerdings arbeiten wird mit
    - Domino Server 8.5.2FP2
    - Client WinXP und Notes 7.0.3
    - Mailschablone 7.0.3
    Es scheint mir eher ein Client-Problem zu sein


    Es würde mich aber interessieren, ob das Probleom bei euch jemals gelöst wurde - vor allem: wie


    Gruß
    Garbo

    Hallo taurec,


    nun, auf dem Domino-Server, wo ich keinen Notes-Client installieren will, habe ich sowas gemacht :


    Als geplanter Windows-Job wird eine Dos-Batch-Datei aufgerufen:
    -------------------------------------
    set dir=C:\Programme\AdminScripte
    set wdir=%dir%\Plattenplatz
    set prot=%wdir%\plpl_%date%.txt


    echo %COMPUTERNAME% > %prot%
    echo %date% >> %prot%
    for %%i in (C D E F G) do (echo %%i: >> %prot% && fsutil volume diskfree %%i: >> %prot%)


    %dir%\mail.exe %prot% -t mailadresse -s "Plattenplatz %COMPUTERNAME% " -f absenderadresse -server 192.x.x.x -q
    ---------------------------------------


    Ich wollte aber dieses Tool "mail.exe" vermeiden. Ich bin Lotus-Admin und kein maill.exe-Admin. Ich muß schließlich meinen Arbeitsplatz erhalten. Im Ernst: mein Chef sagt, dass wir als zentrales Mails-System Lotus benutzen und dass ich heimlich ein mail.exe installiert habe, sollte er besser nicht wissen.
    Hier geht es aber nicht um einen Lotus-Server und die Daten sind nicht für den Eigengebrauch, sondern für einen Kunden.


    Gruß Garbo

    Hallo,


    ich möchte auf einem Win2003-Server (kein Domino-Server) automatisch per .bat-Datei Mails versenden. Auf dem Rechner kann ich einen Notes-Client ( z.Zt. 6.5.5 )installieren, aber die Kiste steht im Keller und es soll eigentlich keiner direkt dran arbeiten. Also habe ich die Idee, dass es eigentlich per Kommandozeile auch möglich sein müsste.


    Ist eine der vielen exe-Dateien im notes-Verzeichnis dazu geeignet Mails ohne Dialog zu versenden ? Die meisten haben leider nicht mal eine Hilfe-Option.


    Da ich Lotus-Admin bin, wollte ich nur ungern andere Clients installieren.


    Gruß Garbo

    Hallo,


    wir hatten letzten Monat das selbe Problem und tagelang den Fehler gesucht.
    Am Ende hat sich rausgestellt, dass der Anwender in der Inbox nach ICONs sortiert hatte (2. oder 3. Spalte) und die Mails, die beantwortet oder weitergeleitet wurden, sind - völlig zu recht - nach ganz oben oder ganz unten gewandert. Auf jeden Fall aus dem Blickfeld des Anwenders.


    Vielleicht hilft's weiter.


    Gruß Garbo

    Hallo Forum,


    ich versuche gerade meine ODS-Versionen auf den Stand zu bringen und erhalte dabei einen Fehler vom Compactor:


    load compact -B -L Mail-In\db.nsf
    [0F9C:0006-0E3C] load compact -B -L Mail-In\db.nsf
    [15A0:0002-0530] 09.03.2006 11:54:34 Compacting Mail-In\db.nsf
    [15A0:0002-0530] 09.03.2006 11:54:34 Error compacting Mail-In\db.nsf: Function to-be-defined
    [15A0:0002-0530] 09.03.2006 11:54:34 Database compactor process shutdown


    Es handelt sich um eine normale Mail-DB. Wir haben Server und Clients auf LN 6.5.2


    Auf der Replik des anderen Cluster-Servers hat sich die ODS-Version derselben Datenbank von R5(41.0) auf R6(43.0) wie erwartet geändert und hier bekomme ich den Fehler. Was heißt hier "Function to-be-defined" ?
    Ich habe auch schon die Schablone aktualisiert und Fixup probiert, aber der Fehler bleibt.

    Weiß jemand Rat ?


    Gruß Garbo

    Hallo Forum,


    ich habe folgendes Phänomen bei einigen Benutzern:
    aus der Inbox leiten sie eine Mail weiter und dann ist die Mail aus Inbox verschwunden und nur noch in "Alle Dokumente" zu sehen.


    Hat jemand schon mal so ein Problem gehabt ?
    Wir nutzen Lotus 6.5.2 Server und Clients. Alle haben dieselbe Mail-Schablone und bei ein paar Usern tritt dieses Problem auf, bei allen anderen nicht.


    Bin dankbar für jeden Hinweis.

    Hallo Taurec,


    in der Ansicht Besprechungen wird der Termin angezeigt. Habe allerdings eben als Administrator in seine Mail-Datei geschaut :-D und hier auch den Termin im Kalender gesehen.
    Ich glaube mein Anwender hat es geschafft in zwei verschiedenen Datenbanken zu arbeiten. In der einen bearbeitet er seine Mail und in der anderen sucht er seine Termine - das kann nix werden.
    Aber damit können wir auch das Problem an dieser Stelle beenden.


    Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe.
    Ich bin immer wieder begeistert von diesem Forum


    Gruß garbo

    Hallo,
    endlich habe ich meinen hektischen Anwender zu einer Fehlerbesprechung anhalten können.
    Die Variablen habe ich gecheckt:
    Form = Appointment
    Appointment-Type = 3
    Ich glaube das sind die korrekten Einträge für Besprechungen.
    Außerdem ist das Feld CalenderDateTime gesetzt, ich glaube das steht als Ansichtsauswahl für $Calender im Designer.


    Und nun bin ich mit meinem Domino-Latein mal wieder am Ende.
    Weiss noch jemand was gutes ?? :roll:

    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp.
    Leider hats nicht geholfen. Nach wie vor kann ich den Termin im Kalender nicht sehen. In "Alle Dokumente" wird er angezeigt.
    Bin weiter ratlos ... :cry:


    PS: wir haben Lotus 6.5.2 Server und Clients

    Hallo Forum,
    ich habe folgendes Problem:
    einer meiner Anwender erhält Besprechungseinladungen, nimmt diese an, dann verschwindet die Einladung aus dem Posteingang (ist auch so voreingestellt -> ok) aber der passende Kalendereintrag wird nicht gemacht.
    Nun möchte sich der Anwender den Termin von Hand neu in den Kalender eintragen, erhält aber die Meldung, dass die Zeit schon belegt ist.


    Was machen wir falsch ???

    Hallo Leute,


    danke für die zahlreichen Hinweise. Das Tool "Notes Command Line Email Client" müsste genau das sein, was ich gesucht habe. Ich habe zwar keinen Client auf dem Notes-Server installiert, aber das ließe sich noch einrichten ...


    :-) ... bin am testen ... :-D

    Hallo Forum,
    wir haben Lotus 6.5.2 Clients und Server auf Windows 2003 laufen. Ich suche eine Methode aus der Windows-Batch-Datei eine kurze Mail zu versenden. Gibt es so was wie eine Kommandozeilen Version um Mails zu versenden.


    Mein Script ackert auf dem Mail-Server und ist nicht in der Lage eine Mail zu schicken ... ärgerlich sowas.


    Gruß Garbo

    Hallo,


    ich bin leider kein Frühaufsteher, aber meine Anwender fangen morgens schon um 05:00 an. Nun hatte ich die tolle Idee, morgens um 5 per schedultem Agenten in meinem lokalen Administrator-Client die Echtzeitstatistik zu starten, damit ich um 09:00 sehen kann, was morgens so los war.


    Wenn ich die Statistik die ganze Nacht laufen lasse, dann habe ich morgens eine Kurve, in der 4 Stunden auf einem Zentimeter angezeigt werden. Und die Historienfunktion schmeisst mir die Daten so durcheinander, dass nicht einmal mehr eine gerade Zeitachse dabei rauskommt.


    Leider habe ich weder in der Formel-Sprache noch in Lotus-Script erfolgversprechende Ansätze gefunden. Muss ich nun noch Java lernen ???


    Wer weiss Rat ? (... ausser früher aufzustehen ...)

    Hallo kwwebman,


    hast du inzwischen ein Lösung für dein Problem ???
    Ich bekomme den selben Fehler, wenn ich eine ganz spezielle E-Mail weiterleiten, neu abspeichern oder beantworten möchte. Ich habe alle Felder (speziell die Adressen und Subject) neu gefüllt, den ganzen Body gelöscht und immer wieder kommt die Fehler-Meldung. Was ist verkehrt mit diesem Dokument ????
    :-?

    Nachtrag:


    Hallo Ozzy,
    deine Aufstellung war sehr hilfreich. Ich habe diesen Chatt-Mist auch noch in den Masken gefunden.



    Maske:
    Memo
    Antwort / mit Protokoll
    _Verknüpfungsnachricht
    _Telefonnotiz


    ( ... nur ums vollständig zu machen ...)