Beiträge von Grischi

    Als Mailsystem ist "Notes" eingetragen.

    Was ich in der Zwischenzeit herausgefunden habe ist:

    Wenn ich eine neue Gruppe ohne automatisches Befüllen anlege, alle Mitglieder aufnehme und die Mitgliederliste nicht sortiere, funktioniert die Mailzustellung an alle Mitglieder.

    Sobald die Liste aber einmal sortiert wurde, erhalten die gleichen Mitglieder wie oben keine Nachrichten, wenn diese Gruppe adressiert wird.

    Hallo Zusammen,


    bei einer automatisch befüllten Mailgruppe erhalten bestimmte Mitglieder keine Mail, wenn an diese Gruppe eine Nachricht gesendet wird.

    Halte ich den Mail-Router des Servers an und versende ich die Mail an diese Gruppe, sind diese Mitglieder im Feld "Recipients" nicht enthalten, wenn ich in den Eigenschaften dieser Nachricht in der mail.box nachsehe.

    Auch wenn ich eine neue automatisch befüllte Gruppe mit diesem Home Server erstelle, fehlen diese Mitglieder.

    Der Notes.ini-Parameter NLCACHE_SIZE ist auf den Wert 134217728 eingestellt (128 MB), das sollte eigentlich ausreichen.

    Habe bereits den Volltext-Index des DomDir neu erstellt und den Update-Task auf dem Server ausgeführt.


    Kennt jemand dieses Verhalten oder hat mir einen Tipp?


    Danke und Gruß

    Christian

    Seit einiger Zeit haben einige unserer User das Phänomen, wenn sie mit der Kalenderauswahl (Monatsübersicht links oben) navigieren, die Haupt-Kalenderansicht nicht aktualisiert wird, also nicht auf das in der Kalenderauswahl selektierte Datum wechselt. Auch der "Heute"-Button funktioniert nicht, wenn in der Haupt-Kalenderansicht zu einem anderen Datum (Woche, Monat, Jahr) gewechselt wird.


    Fixup, Compact und Updall auf die betroffenen Maildatenbanken führen nicht zum Erfolg, Replace Design ebensowenig.

    Auch die in solchen Fällen üblichen Verdächtigen haben wir eliminiert: cache.ndk, bookmark.nsf, desktop. ndk und workspace-Ordner gelöscht und neu erstellt. Auch das Löschen des Kalenderprofils hat nichts gebracht.


    Wir haben Notes 9.0.1FP9 SHF123 und Domino 9.0.1 FP10 HF197 im Einsatz.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder vielleicht nen Tipp?


    Vielen Dank

    Seit 20.04. schlägt die Installation von Notes 9.0.1 FP9 und FP10 aufgrund eines Zertifikatsfehlers fehl.
    Nach unseren bisherigen Erfahrungen ist danach auch die Notes 9.0.1 Grundinstallation im Eimer.


    Nach Auskunft IBM soll im Laufe der KW18 ein Fix dafür zur Verfügung stehen


    s. auch https://www.assono.de/blog/ins…ture-pack-9-schlaegt-fehl
    und http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg22015805

    Bei uns startet Notes 9.0.1 nach der (erfolgreichen) Installation des FP10 und auch des neuen FP10 IF1 auf sämtlichen Testrechnern (Windows 8.1 und Windows 10) nicht mehr - FM: "IBM Notes konnte nicht gestartet werden".
    Dabei spielt es keine Rolle, ob vorher der FP9 installiert war, oder ob die Installation auf einer blanken 9.0.1er durchgeführt wurde.


    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Dateien

    • NotesError.png

      (29,74 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich hab mal zwischenzeitlich auf einem Test Server einige Tests durchgeführt und dabei folgendes herausgefunden:
    Im Konfigurationsdokument war der notes.ini-Parameter "OOSUseFromAsSMTPOriginator=1" gesetzt, um Problemen bei Mailsystemen vorzubeugen, die BATV einsetzen.
    Nachdem ich den Parameter aus der Konfig und der Notes.ini des Servers entfernt und den Mail Router neu gestartet habe, haben die OOO-Meldungen bei externen Absendern wieder problemlos funktioniert.


    Ich habe das an IBM weiter gegeben und die Antwort hier eingefügt:


    ===============================================================================================================
    Update this PMR directly by replying to this e-mail
    or via IBM Service
    Request



    Hi Christian


    Thanks for confirming the issue only occurs when OOSUseFromAsSMTPOriginator
    is enabled. This appears to be a regression in FP9, which we hope to confirm in
    our lab, and we will then escalate to our development team for review. We
    are aware hat there are poor BATV implementations is use, that do not accept the
    BATV generated email addressws when mails are auto-responded.



    Thank you
    for your cooperation.



    Action plan: Support to verify issue in lab and
    sescalate
    Action plan owner: Support
    Next communication date:
    12/9/17
    ************************************************************LotusCRTD02*
    Important:
    My work week is Sunday to Thursday. If you have updates for this PMR on Fridays
    that require immediate action, please indicate so in your update.



    My
    manager is Michael Ferris (michael_ferris@ie.ibm.com). Feel free to contact him
    with any compliments or concerns.



    Kind regards


    Tony O'Neill
    Advisory Software Engineer
    EMEA
    oneillan@ie.ibm.com
    IBM Software Services, Support and Success
    Enterprise Social Solutions
    IBM Ireland Product Distribution Limited registered in Ireland with number 92815
    Registered Office: IBM House, Shelbourne Road, Ballsbridge, Dublin 4


    ===================================================================================================================

    Wir haben gerade unsere gesamte Domino-Umgebung auf 9.0.1 FP9 aktualisiert.
    Jetzt ist aufgefallen, dass bei aktivierter Abwesenheit die Abwesenheitsmeldungen bei externen Mails nicht mehr rausgehen.
    Der Server bringt dann die Konsolenmeldung: "Recipient in local Internet Domain not found, forwarding to Smart Host"
    Wird die Abwesenheit dann wieder deaktiviert, werden in der Abwesenheitszusammenfassung die externen Absenderadressen völlig zerbröselt dargestellt (Anhang "ooo_zusammenfassung").
    Der User mit aktivierter Abwesenheit erhält einen Zustellfehler, bei dem die Zieladresse, an die die Abwesenheitsmeldung gehen soll, total verbogen ist (Anhang "zustellfehlerbericht").


    Wir haben an der Mailkonfiguration nichts geändert, lediglich FP9 über FP8 installiert.
    Hat jemand ein ähnliches Phänomen?


    Gruß
    Christian

    Hat jemand Informationen, ab welchem Release oder FP Notes in der Lage sein wird, rückwirkend Regeln auf bereits vorhandene MaIls anzuwenden?
    Ich hatte mal 9.0.2 in Erinnerung, aber das ist schon eine Weile her und als nächstes steht ja erst 9.0.1 FP8 in Q1/2017 in der Queue.

    Kennt jemand eine Möglichkeit, für viele Benutzer das Internet-Kennwort zu setzen (=Noteskennwort), ohne dass der Benutzer dazu sein Notes Kennwort ändern muss?
    Man kann ja zwar per Sicherheits-Richtlinie die Option setzen 'Internetkennwort bei Änderung des Notes-Client-Kennworts aktualisieren' - hier muss aber der User sein Noteskennwort ändern, damit das Internetkennwort gesetzt wird.
    Und das wollen wir nach Möglichkeit vermeiden.
    Vielen Dank.

    Hallo Forum,


    wir sind gerade dabei, an unserem Standort in Ungarn von Outlook/Exchange auf Notes/Domino 9 umzustellen :D
    Jetzt wäre es absolut ideal, den Anwendern Schulungsunterlagen in ungarisch zur Verfügung stellen zu können (Handout würde genügen).


    Bei Herdt habe ich schon vergeblich gesucht.
    Kann mir hier jemand weiterhelfen (Kontakt, Verlag oder sonstwie)?


    Vielen Dank und Grüße
    Christian