Beiträge von msomst

    Hallo, habe ein komisches Fehlerchen und das natürlich wieder beim Chef.


    Notes 851 Standard Client


    Chef sieht Mail, Kalender usw. als einheitliches Icon/Bildchen in der linken Bookmark Leiste angezeigt. Ok, was macht man da. Löscht die Bookmark und alles ist ok.
    Doof, das dies hier nicht der Fall war.
    Was hab ich alles gemacht:
    - bookmark.nsf gelöscht
    - cache.ndk gelöscht
    - workspace Ordner gelöscht
    - mal auf EN umgeschalten
    - am Ende den Client deinstalliert, Ordner gelöscht und Client wieder Installiert


    Problem bleibt!


    Ich weis nicht mehr weiter.....


    Danke für Ideen....

    Ich hab jetzt nach ewiger Sucherei eine Lösung gefunden.
    Die IBM hat mal wieder etwas verändert, da muss man erst mal draufkommen.


    "In 8.5.1 we changed how the Symphony and Sametime features are controlled. Now there are Features in the MSI tables that correspond to the Symphony and Sametime plugins. "


    Die install.xml kann man also links liegen lassen.


    per command line schaltet man Symphony wie folgt aktiv....


    setup.exe /s /v" SELECT_EDITORS=1 SELECTINSTALLFEATURES=Editors /qb+"


    Hier im Infocenter steht auch noch etwas...


    http://publib.boulder.ibm.com/…ION_ON_WINDOWS_STEPS.html

    Hallo zusammen,


    ich habe 8.0.2 er Clients. Gestern hab ich den Server auf 8.5.1 aktualisiert und das SmartUpgrade eingerichtet.
    Die Clients werden ordentlich aktualisiert. Nun wollte ich noch einstellen, das er zusätzlich (bzw. während des Updates) noch Symphony installiert. Doch alle Versuche scheiterten.


    Was hab ich getan:


    im deploy\ Verzeichnis habe ich die install.xml angepasst... von false auf true


    </installfeature>
    <installfeature default="TRUE" description="%Editors.description" id="Editors" name="%Editors.name" required="false" show="true" version="8.5.1.20091029.2247">
    <requirements> .....


    aber dies zeigt keine Wirkung. Auch habe ich weiter hinten das false auf true gesetzt, nichts passiert.


    Nun wollte ich mal schauen, ob mir das mitgelieferte Tool "AddToKit" hilft, aber das Tool an sich zu verstehen oder laufen zu lassen, raffe ich net.


    Wer kann helfen?


    Danke!

    Nun habe ich deinstalliert und wieder installiert. kurz vor Schluß hat er die .provisioning_rc Datei erstellt.


    Inhalt:
    #
    #Tue Nov 17 14:30:01 CET 2009
    rc=2


    Dann kam noch eine Meldung... das er ein apache.org plugin nicht laden kann.


    Notes startet wieder ordentlich.

    ach, das gab es schon in 8.0.2


    Naja ...

    Zitat


    This error can be caused by the use of non-ASCII characters in the folder path of the installation or the Windows Login username.


    mein Path und mein Loginname sind jedenfalls recht einfach gehalten.


    Übrigens in dieser .provisioning_rc Datei steht folgendes drinnen ...


    #
    #Fri Apr 24 16:36:42 CEST 2009
    rc=0


    nicht mehr.

    Hallo,


    da hab ich extra auf den de full client gewartet und jetzt bricht die Install ab.


    Datei wurde nicht gefunden "d:\lotus\notes\framework\.provisioning_rc" Der Bereitstellungsprozess konnte nicht ......."


    Hat jemand mit dem en Client diese Datei auf seiner Kiste?


    Gruß!


    Edit:


    und mein Client ist tot . . schöne Beschehrung


    nach einer Reperatur zeigt der Desktop wieder die Notes Icons
    die notes.exe startet nicht
    die nlnotes.exe statet

    Hallo Leute,


    ich kann einfach kein Upgrade Kit 8.5 zu 8.5.1 DE finden.
    Gibts das noch nicht?


    Die IBM hat ja wiedermal beschriftungen geändert.. z.B. gibts das "Standard" im Notes Client nicht mehr. Basic ist noch vorhanden.


    Die neuen Notes Clients befinden sich nun unter "IBM Lotus Domino Messaging and Collaboration Express 8.5.1 "


    Gruß!

    Danke, ich hab mir die Technote angeschaut und es mal in meiner VM ausprobiert.


    Hat der User noch nie Anhänge angeschaut, so steht in der keyview.ini am Ende folgendes ...


    HOME=C:\Program Files\Autonomy\Viewing SDK\Bin


    Schaut der User sich nun einen Anhang an, wird der Wert geändert in ...


    HOME=C:\IBM\Lotus\Notes\mui\de\


    Warum der nun hier das mui Verzeichnis nimmt kann ich nicht sagen.

    Hallo,


    folgendes Problem hab ich im Zusammenhang mit Citrix. Der User öffnet ein Mail mit Anhang und wählt dann "Ansicht", danach schließt sich Notes komplett.


    Kann jemand etwas dazu sagen?
    Wo liegen denn die Notes Viewer, alle in einer dll oder mehrere?


    Es gibt eine keyview.ini, hab die bei mir mal umbenannt, aber Anhänge kann ich trotzdem ansehen.


    Hm.


    Danke schonmal!

    Hallo Leute,


    habt ihr auch das Problem? Es ist mir bisher kein Update ohne diese Meldungen gelungen.


    Danach sind keine Icons auf dem Desktop und mein Installverz. ist futsch. Keine notes.exe, admin.exe mehr da. Da kann man kotzen. Allein eine von Grund auf Neuinstallation hilft, bzw. ein Update von 7.0.x und Notes 8 Basic machen keine Probleme.


    EDIT: Nachdem ich die gesicherten Notes Files wiederhergestellt habe und auf notes.exe klicke, sehe ich nur noch eine super Meldung... Bild 4 Wahrscheinlich, weil Notes in der Registry wech iss :-(


    EDIT 2: Notes ist komplett tot, auch eine Rücksicherung der Registry blieb erfolglos. Aber ich wusste ja, was mich erwartet.


    Muss nun die Platte von jeglichen Noteszeug befreien und neuinstallieren. Das ist schon echt nervig.


    EDIT 3: Der Ärger geht weiter. Bild 5. Nachdem ich bereits mehrere Monate mit 8.0.2 am arbeiten bin. Fragt das Setup nach einer natürlich nicht mehr existenten 8.5 er Beta. Mei oh mei...


    EDIT 4: Es geht weiter. Habe genau drei Einträge, wie in Bild 6 ersichtlich aus der Registry gelöscht. Mal sehen ...


    EDIT 5: 8.5 ist endlich installiert > Beginn 20:39 bis 23:13
    Jetzt müssen aber noch alle meine DB's rein usw...

    Habs nun gesehen - Danke


    Halt, die Lösung sollte noch hierrein kommen ...


    am st server unter \network-install\install\deploy


    die plugin_customization.ini editieren ..


    Spellchecker preferences
    com.ibm.collaboration.realtime.spellchecker (release 7.5.x and higher)



    Flag Sets To: Description
    checkSpelling Type: Boolean
    Value: true or false
    Default: true Specifies whether by default to check spelling as you type.
    dictionaryLanguage Type: String
    Default: en-US Specifies the default language to use for spell checking. Must have corresponding dictionary installed.


    Example entry in plugin_customization.ini:


    com.ibm.collaboration.realtime.spellchecker
    /checkSpelling=false

    8.0.1 server
    7.5.1 Connect client


    EDIT:
    Features/ PlugIns zur Verfügungs stellen funktioniert ja, habs bereits getestet.


    Die Rechtschreibung ist aber standadmäßig auf englisch aktiv. Gut der User könnte die auf DE umstellen oder selbst deaktivieren. Ich möchte diese aber sofort auf inaktiv stellen lassen.
    Wie ist noch offen.

    So, nun klappt es. Muss wohl etwas übersehen haben.


    Für 8.0.2er Domino und 8.0.1er ST Connect Client..


    - Download von >
    Sametime Connect 8.0.1 Network Installer Windows, Linux, Mac OS X Client Multilingual (C1CV7ML)


    - entpacken und das Verz. network-install auf den ST Server kopieren
    data\domino\html\sametime\network-install


    - folg. Datei suchen
    \domino\html\sametime\network-install\applet\download.properties


    - inder ersten Zeile gibts den Eintrag
    installer.root.base=xxxxxxxxx


    - xxxxxxx austauschen mit der ST Server URL
    installer.root.base=http://sametime.acme.com/sametime/network-install
    und abspeichern


    - dann in das Verz. wechseln
    .../domino/html/sametime/network-install/bin


    - den Pfad kopieren und cmd öffnen, dort zu obigen Pfad wechseln und die CreatorArchive.bat ausführen


    - danach folg. prüfen


    The archive creator reads this URL and writes it to the provision file install.xml, which the client install uses to locate the required features. By viewing the install.xml inside the install archive (../sametime/network-install/applet/), you will see xml feature ID entries that contain the URL you have defined in the download.properties file. For example:


    #feature id="com.ibm.rcp.realtime.livenames.feature" url="http://sametime.acme.com/samet…nstall/install/updateSite" version="8.0.0.20071119-1552" match="compatible" download-size="9" size="9" action="install" shared="true"#


    und wenn das alles stimmt, klapps auch mit dem Download und der Installation des ST 8.0.1 Connect Clients