Voraussetzungen für Verse anstelle von DWA (iNotes)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Voraussetzungen für Verse anstelle von DWA (iNotes)

      Habe schon im Web gesucht (IBM, Google usw) und nicht gefunden, was ich alles brauche um die Verse-Oberfläche zu nutzen.

      1. Funktioniert dies überhaupt auf einem Domino?
      2. Was muss ich vorbereiten?
      3. Reicht es die Forms-DB zu ersetzen?
      4. Läuft da ein Dienst?

      Aktueller Domino 9.x mit FP 3 läuft (FP 4 wird wohl demnächst installiert) und der Traveler ist auch aktuell.

      Bin für jede Info dankbar.

      Viele Grüße
      Dirk
      Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
      Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
      Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
      Albert Einstein
    • Aktuell gibt es Verse NUR als Cloud- Solution bei der IBM. Eine "On Premise"- Version von Verse gibt es nicht.

      Um mit den Missverständnissen mal aufzuräumen:

      Verse hat NICHTS mit Domino zu tun, und ist auch kein Nachfolger von Domino !!!!

      Verse ist eine Websphere- basierte Serverfarm (es standen mal mindestens 4 Server im Raum, aber aktuell hat IBM (zumindets meinem letzten Stand nach) noch nichtmal Spezifikationen für Verse on Premise veröffentlicht).

      Verse greift nur im HINTERGRUND auf Domino als Backend- Server für das reine Mailrouting zu (kann aber auch auf Exchange zugreifen, Domino ist nicht zwingend).
      Torsten
    • Danke für die Info.

      Habe im Youtube-Beitrag von Michael Würdemann die Aussage "Verse wird nämlich auf einem Domino gehostet" (ca. 7:00 Min) dann falsch verstanden.

      Schade!

      Gruß
      Dirk
      Rein logisches Denken verschafft uns keine Erkenntnis über die wirkliche Welt.
      Alle Erkenntnis der Wirklichkeit beginnt mit der Erfahrung und endet mit ihr.
      Alle Aussagen, zu denen man auf rein logischen Wegen kommt, sind, was die Realität angeht, vollkommen leer.
      Albert Einstein