Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    .

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Woher willst du bitte wissen, dass die Ausgangssituation nicht funktioniert !? Das würde mich jetzt wirklich brennend interessieren ... Und nen notes-task über nserver -c über ne kommandozeile starten funktioniert im allgemeinen ! nur eben hier nicht und da interessiert eben das "Warum" . Und was wäre denn der andere, wesentlich einfacherere und zuverlässige Weg ?

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Sry Rockwilder, was soll das !? Du kennst die internen Umstände nicht, weißt nicht um das Ziel, wie die Ausgangssituation entstanden ist, etc. etc. etc. ... Also erlaube dir kein vorschnelles Urteil, ob das jetzt optimal oder suboptimal ist ! Die Fragestellung ist auch letztendlich von der Ausgangssituation völlig unabhängig. Die Frage ist nur, warum sich domino befehle über nserver -c über ne kommandozeile aufgerufen nicht ausführen lassen . Was ich übrigens auch bei IBM gefunden hab, -dass- es…

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Irgendeiner von der Bereitschaft soll auf den entsprechenden Server per RDP connecten -nicht im console mode!!- und ein batchfile ausführen um den smtp task aufm domino zu starten. Das ist die Ausgangssituation.

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Ähm ... welche Personen ? Wie soll ich meinen Windowsuser (=irgendeinePersonalnummer) oder den SYSTEM account von Windows im Notes berechtigen ? Ich will ja ausm windows raus mit der nserver.exe und dem parameter "-c" auf der domino konsole befehle ausgeben - in meinem Fall eben "load smtp" . Inwiefern muss ich da Berechtigungen im Serverdokument setzen ?

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Nein, leider nicht. Der SMTP-Task muss aus Emergencygründen manuell gestartet werden können - Die Emergency soll aber keinen direkten Zugriff auf die Konsole erhalten - deshalb das Batch-file ...

  • Re: SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Ok, in die Richtung hab ich auch schon gedacht notes.ini liegt im prog directory also auch im selben wie die nserver. Vollzugriff für SYSTEM acc und meiner einer sind gesetzt . Was mir jetzt noch so bissle im Kopf rumspuckt ... der Domino läuft als service ... könnte das evtl. ne mögliche Ursache sein ? Dahingehend hab ich den Dienst "Lotus Domino Server" beendet und die nserver.exe manuell gestartet .... selbes Ergebnis. Bin mit meinem Latein echt am Ende

  • SMTP-Task über Batchfile starten

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich möchte auf einem laufenden Domino-Server den SMTP-Task per Batch-file starten lassen. Bisher war ich 100% davon überzeugt, dass das mit d:\lotus\domino\prog\nserver.exe -c "load smtp" in der file funktionieren muss. Es passiert jedoch .... nichts ! Hab dann weiter probiert in der DOS-Box zum domino program directory springen und dort direkt die nserver mit -c ausführen -> sh tasks , sh ser, quit, restart server ... Keiner der Befehle wird an der Domino Konsole abgebildet .. S…

  • iQ.Suite auf x64 - Virenscanner (TM) x32

    nuremo - - iQ.Suite

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich hatte bis vor kurzem einen Testserver aufgesetzt (musste ihn mangels Zeit mittlerweile wieder abschalten bzw. das "Projekt" auf Eis legen) mit Win2k3 x64 - ND851 FP3 x64 - iQ.Suite 12.3 x64 und nem Trendmicro Scanner x32. Den Scanner deshalb x32 weil laut Aussage Group mit x64 die Kiste nicht mehr läuft ... Hat jmd mit solch oder einer ähnlichen Konstellation schon Erfahrungen gemacht ? Diese Konstellation lief nicht, weil der smd updater auf die nnotes.dll zugreifen wollt zu…

  • Re: Mail an Gruppen

    nuremo - - ND8.x Administration

    Beitrag

    Würde mal die lokale names.nsf checken. Und zwar die des Senders

  • Ok, dann dank ich erstmal für die Info. Muss mir mal durchn Kopf gehen lassen, was man da rel. kostengünstig vornedran setzen kann

  • Re: Felder an Mails dranhängen

    nuremo - - iQ.Suite

    Beitrag

    uiuiuiui ... da hab ich doch glatt vergessen wieder in den Thread reinzuschauen ... ich bin untröstlich Das problem hat sich mittlerweile gelöst. War ein Leichtsinnsfehler meinerseite :$

  • Also könnte man abschließend sagen, dass ein Load-Balancing des Mailroutings mit "nur" Notesmitteln -nicht- möglich ist !?

  • Hm, innerhalb des Clusters bzw. bei nem Failover wenn das MailCluster angesprochen wird stimm ich dir zu. Folgende Situation: Ich hab 2 interne Mail-Gateways und 3 externe MailGateways. Von ersteren zu letzteren will ich per NRPC routen, nicht per smtp. Parallel will ich eine Art automatisches Load-Balancing von den internen zu den externen Gateways, sodass die Mails (mehr oder weniger) gleichmäßig auf die externen verteilt werden. Zusätzlich wär damit natürlich auch ein Failover gegeben. Da kam…

  • Ok, das hab ich vergessen zu sagen. Dass es bei Replikationsdokumenten funktioniert war mir bekannt. In meinem Fall dreht es sich ausschließlich um Mailrouting.

  • Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt hier blamiere ... Neulich kam mir die Idee doch den Clusternamen eines Mailclusters im Connectiondokument anstatt dem Servernamen oder einem Gruppennamen zu verwenden. Ich habe über Google und die Hilfe nichts dazu gefunden; obs funktioniert. Hat zufällig hier schon einer Erfahrungen damit gesammelt ? Grüße -N- Nachtrag: Benutzt wird zwar 8.5.1 FP3 wär für mich aber für 6.5.5 FP3 durchaus auch sehr interessant

  • Wird das nicht im GlobalDomainDocument konfiguriert, wie sich der router task da im Allgemeinen verhält ? Unter Conversions ganz unten "Internet adress lookup" -> "Convert as follows" Oder lieg ich da ganz falsch ?

  • Welches Client-OS wird verwendet ?

  • Sorry, dass du 4GB geschrieben hattest, hatte ich in der Eile überlesen. Das mit dem Themenpräfix wusste ich nicht, dacht das steht automatisch auf offen Werd ich mir aber für die Zukunft merken.

  • Laut IBM hat eine 32-bit Applikation auf einem 64-bit System annähernd 4GB Speicher zur Verfügung (nur bei LAA): Zitat: „ http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?rs=463&uid=swg21257005 # Windows 2003 64-bit: Another option is to run your 32-bit Domino Server on the Windows 2003 64-bit Operating System. In doing so, this moves the kernel's address space out of the 32-bit address space and into a separate 64-bit address space. This frees up the Domino 7 user address space to occupy nearly the en…